Google Kalender führt Time Insights ein

von | Sep 6, 2021 | News | 0 Kommentare

Google Kalender führt „Time Insights“ ein und zeigt, wie viel Zeit Sie in Meetings verbringen

Um Mitarbeitern zu helfen, ihren Tag besser zu managen, führt Google Kalender neue „Time Insights“ ein, mit denen bezahlte Workspace-Nutzer sehen können, „wie [ihre] Zeit in Meetings und mit anderen Mitarbeitern verbracht wird“.

Die im März für Kalender angekündigten Time Insights werden von Google als „personalisierte, analytische Erfahrung“ bezeichnet. Das Ziel dieser Statistiken ist es:

Mit den Veränderungen in unseren Arbeitsumgebungen im letzten Jahr haben manche Menschen mehr Meetings und haben das Gefühl, weniger Kontrolle darüber zu haben, wie sie ihre Arbeitszeit verbringen. Time Insights kann Ihnen diese Daten zeigen und Ihnen helfen, Ihre Zeit besser zu planen.

Google weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen „für Sie sichtbar sind, nicht für Ihren Manager“, und übt Kritik an anderen Analyseversuchen anderer Unternehmen und Produkte. Wie auch immer: Wenn Sie die Kalender anderer Personen verwalten und die Berechtigung „Freigabezugriff verwalten“ für diese Kalender haben, können Sie deren Time Insights einsehen.

 

 

Dieses Seitenpanel zeigt zunächst eine „Zeitaufschlüsselung“ auf der Grundlage der „Arbeitszeiten“, die Sie manuell im Kalender eingestellt haben, und der Arten von Besprechungen, die Sie haben (1:1, 3+ Gäste, „Antwort erforderlich“ und alles andere im Laufe einer Arbeitswoche).

Die Statistik „Zeit in Besprechungen“ zeigt, auf welchen Tag die meisten Ihrer Besprechungen fallen und den Tagesdurchschnitt über mehrere Wochen. Schließlich gibt es noch einen Abschnitt „Personen, mit denen Sie sich treffen“: Hier sehen Sie, mit wem Sie die meiste Zeit in Meetings verbringen. Sie können auch wichtige Interessenvertreter anpinnen, um sicherzustellen, dass Sie mit ihnen in Kontakt bleiben. Wenn Sie den Mauszeiger über eine Person bewegen, werden auch die Besprechungen in Ihrem Kalender hervorgehoben, an denen diese Person beteiligt ist.

 

 

Diese Informationen sind nur im Web über die Schaltfläche „Weitere Einblicke“ (Grafiksymbol) verfügbar, die das Panel öffnet. Die Funktion ist zwar standardmäßig aktiviert, aber Workspace-Administratoren können sie für ein Unternehmen deaktivieren. Die Funktion wird jetzt eingeführt und wird im Laufe des Septembers für weitere Nutzer verfügbar sein:

 

  • Verfügbar für Kunden von Google Workspace Business Standard, Business Plus, Enterprise Standard, Enterprise Plus, Education Plus und Nonprofits
  • Nicht verfügbar für Google Workspace Essentials, Business Starter, Enterprise Essentials, Education Fundamentals und Frontline sowie für Kunden von G Suite Basic und Business

 

Lesen Sie auch

 

Was ist Google Work Insights?

 

https://www.workspaceinsider.de/google-kalender-kann-zeigen-wie-viel-zeit-sie-fuer-besprechungen-aufwenden/

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading...
Share This