Google Meet setzt verstärkt auf virtuelle Hintergründe und visuelle Effekte

von | Sep 13, 2021 | News | 0 Kommentare

Das neue Einstellungsfeld erleichtert den Zugriff auf Effekte und Hintergründe in Google Meet

Da sich Unternehmen darauf vorbereiten, eine hybride Arbeitsweise einzuführen, bei der einige Nutzer im Büro und andere von zu Hause aus arbeiten, möchte Google sicherstellen, dass sowohl Sie als auch Ihr Arbeitsplatz bei Videoanrufen in Google Meet so gut wie möglich aussehen.

Aus diesem Grund fügt der Suchmaschinenriese seiner Videokonferenzsoftware ein neues Einstellungsfeld hinzu, wie aus einem neuen Beitrag im Google Workspace Blog hervorgeht.

Mit dem neuen Einstellungsfeld von Google Meet können Nutzer vor und während eines Videoanrufs schnell auf Effekte wie Hintergrundunschärfe, Hintergrundbilder und Stile zugreifen.

 

Selbstkontrolle im grünen Zimmer

Neben der Möglichkeit, während eines Anrufs auf das neue Einstellungsfeld von Meet zuzugreifen, können die Nutzer auch verschiedene Effekte ausprobieren, um zu sehen, wie sie im Green Room von Google funktionieren, bevor sie einen Anruf tätigen.

 

Für diejenigen, die damit nicht vertraut sind: Der Green Room des Unternehmens ermöglicht es den Nutzern, auszuwählen, wie sie in einer Besprechung klingen und aussehen möchten. Sie können den Green Room auch nutzen, um Audio und Video vor einem Meeting zu überprüfen, damit Sie während eines Anrufs nicht mit Einstellungen oder Menüs herumspielen müssen.

Google Meet-Administratoren können das Hilfecenter des Dienstes besuchen, um mehr darüber zu erfahren, ob ihre Nutzer ihre Hintergründe ändern können. Es ist erwähnenswert, dass die Option „Nutzer benutzerdefinierte Bilder auswählen lassen“ sowohl für Education- als auch Enterprise for Education-Domains standardmäßig deaktiviert ist.

Videokonferenzen sind ein effektives Mittel für die Zusammenarbeit, wenn man aus der Ferne arbeitet oder mit verteilten Mitarbeitern zu tun hat. Mit dem neuen Einstellungsmenü von Google in Meet können die Nutzer sicherstellen, dass sowohl ihr Aussehen als auch ihr Hintergrund akzeptabel sind.

 

Lesen Sie auch

 

https://www.workspaceinsider.de/mit-google-meet-koennen-sie-bald-11-anrufe-taetigen-ohne-links-zu-verwenden-wie-beim-klassischen-hangouts/

https://www.workspaceinsider.de/google-meet-mit-mehr-co-moderatoren-pro-meeting-und-erweiterte-sicherheitsfunktionen/

https://www.workspaceinsider.de/google-meet-warnt-jetzt-wenn-ihr-geraet-ein-echo-verursacht/

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading...
Share This