Wie man in Google Tabellen (Sheets) sucht – 3 einfache Möglichkeiten

von | Dez 3, 2021 | Sheets / Tabellen | 0 Kommentare

Mit Google Tabellenkalkulationen können Sie mittlere und sogar große Datenmengen speichern, verwalten und verarbeiten. Eine größere Datenmenge bedeutet jedoch auch, dass es schwieriger ist, das zu finden, was Sie brauchen.

Stellen Sie sich vor, Sie müssten eine Zelle nach der anderen durchsuchen, um zum Beispiel den Nachnamen eines bestimmten Kunden zu finden! Das wäre wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen!

Glücklicherweise bietet Google Tabellen eine Funktion zum Suchen und Ersetzen, mit der Sie ganze Arbeitsmappen durchsuchen können.

In diesem Lernprogramm zeigen wir Ihnen anhand eines Beispiels, wie Sie Ihre Google Tabellen mit der Funktion „Suchen und Ersetzen“ durchsuchen können.

Außerdem wird erklärt, welche Optionen für die Funktion Suchen und Ersetzen zur Verfügung stehen, um Ihre Suche weiter zu verfeinern, damit Sie genau das bekommen, wonach Sie suchen.

Zum Schluss zeigen wir Ihnen, wie Sie die „bedingte Formatierung“ in Google Tabellen verwenden, um alle übereinstimmenden Zellen in einem Bereich zu finden und zu markieren, damit Sie diese schnell identifizieren und bearbeiten können.

 

Suchen mit der Option „Suchen“, um alle übereinstimmenden Zellen im Blatt zu markieren

 

Wenn Sie Zellen mit Text haben und schnell die Zellen herausfinden möchten, die eine bestimmte Textzeichenfolge enthalten, können Sie dies mit der Suchoption in Google Tabellen tun.

Beachten Sie, dass dies ein Teil der endgültigen Ersetzungsoption ist, die wir im nächsten Abschnitt behandeln werden. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie schnell das gesamte Arbeitsblatt durchsuchen und die Zellen markieren möchten, die die passende Zeichenfolge enthalten.

Angenommen, Sie haben einen Datensatz wie unten dargestellt und möchten alle Zellen finden, die den Namen „Schneider“ enthalten:

Im Folgenden werden die Schritte für die Suche in Google Tabellen mithilfe der Suchoption beschrieben:

1.Öffnen Sie das Arbeitsblatt, das die Daten enthält.

2.Verwenden Sie die Tastenkombination Strg + F (für Windows) und Cmd + F (für Mac). Dadurch öffnet sich ein kleines Suchfeld oben rechts in Ihrem Arbeitsblatt.

 

 

3.Geben Sie die Zeichenfolge ein, die Sie im gesamten Arbeitsblatt suchen möchten.

 

 

Mit den obigen Schritten werden alle Zellen markiert, die die entsprechende Zeichenfolge enthalten.

 

 

Wenn Sie jede Zelle einzeln durchsuchen möchten, können Sie den nach unten und den nach oben zeigenden Pfeil im Feld Suchen verwenden.

 

 

Sie können das Ergebnis auch visuell überprüfen, da alle übereinstimmenden Zellen in grüner Farbe hervorgehoben werden.

Dies ist eine sehr schnelle Methode, um herauszufinden, ob es Zellen gibt, die mit der Textzeichenfolge übereinstimmen, und diese einzeln zu durchsuchen.

Wenn Sie etwas mehr Kontrolle über die Suche nach Daten in Google Tabellen benötigen, können Sie die vollständige Funktionalität des Dialogfelds „Suchen und Ersetzten“ verwenden.

 

Suchen mit Suchen und Ersetzen

 

Nehmen wir an, wir haben die folgenden Daten in einem einzigen Arbeitsblatt:

 

 

Der gezeigte Datensatz ist sehr einfach, und Sie können natürlich finden, was Sie brauchen, indem Sie ihn sich einfach ansehen. Wir haben ihn jedoch einfach gehalten, um das Tutorial leicht verständlich zu machen.

Nehmen wir nun an, wir möchten die Zellen finden, die den Namen „Paul“ enthalten. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um sie zu finden:

1. Klicken Sie auf das Menü Bearbeiten in der Menüleiste.

2. Wählen Sie die Option „Suchen und Ersetzen“.

3. Daraufhin wird das Dialogfeld „Suchen und Ersetzen“ geöffnet. Alternativ können Sie dieses Feld auch direkt öffnen, indem Sie STRG+H (auf einem PC) oder Cmd+H (auf einem Mac) drücken.

4. Geben Sie in das Eingabefeld neben der Beschriftung „Suchen“ das Wort ein, nach dem Sie suchen möchten (in unserem Beispiel können wir das Wort „Paul“ eingeben, da es das ist, wonach wir suchen).

5. Klicken Sie auf „Finden“.

6. Damit wird die erste Zelle ausgewählt, die das Wort enthält.

7. Wenn das Wort mehrmals im Blatt vorkommt, wird durch Klicken auf „Finden“ jedes Mal die nächste Zelle ausgewählt, die das Wort enthält.

8. Wenn Sie das letzte Vorkommen des Wortes erreicht haben, erhalten Sie die Meldung „Keine weiteren Treffer, frühere Treffer werden angezeigt.“ am unteren Rand des Dialogfelds.

9. Wenn Sie die Schaltfläche „Suchen“ drücken, nachdem diese Meldung angezeigt wurde, kehrt die Funktion Suchen und Ersetzen zum ersten Vorkommen des Wortes zurück.

10. Wenn Sie mit dem Suchen (und/oder Ersetzen) fertig sind, drücken Sie auf die Schaltfläche „Fertig“, um das Dialogfeld „Suchen und Ersetzen“ zu schließen.

Hinweis: Wenn Sie nach Schritt 6 das Wort durch etwas anderes ersetzen möchten, können Sie das neue Wort neben der Bezeichnung „Ersetzen durch“ eingeben. In diesem Fall müssen Sie auf die Schaltfläche „Ersetzen“ (wenn Sie das Wort manuell einzeln ersetzen möchten) oder auf die Schaltfläche „Alles ersetzen“ (wenn Sie alle Vorkommen des Wortes auf einmal ersetzen möchten) klicken.

Beachten Sie auch, dass Sie das Dialogfeld „Suchen und Ersetzen“ verwenden können, um das Gesuchte im aktuellen Blatt, in allen Blättern oder sogar in einem ausgewählten Bereich von Zellen zu finden. Wählen Sie einfach die Dropdown-Pfeilliste neben der Bezeichnung „Suchen“ und wählen Sie die gewünschte Option:

 

Optionen zum Suchen und Ersetzen

 

Wenn Sie sich das Dialogfeld „Suchen und Ersetzen“ ansehen, werden Sie feststellen, dass es neben „Suchen“, „Ersetzen“ und „Suchen“ noch viele andere Optionen gibt.

Jede dieser Optionen kann Ihnen helfen, Ihre Suche weiter zu verfeinern, damit Sie genau das finden, was Sie brauchen.

Werfen wir einen Blick auf einige dieser Optionen:

1.Groß-/Kleinschreibung beachten: Mit dieser Option können Sie die Groß-/Kleinschreibung bei der Suche berücksichtigen. Wenn Sie also eine Zelle haben, die ein „paul“ (mit kleinem ‚p‘) enthält, wird die Zelle bei der Suche ignoriert.

2.Gesamten Zellinhalt vergleichen: Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie nach Zellen suchen, die genau Ihrem Suchbegriff entsprechen. Wenn dieses Kästchen beispielsweise aktiviert ist und Ihr Suchwort „Paul Rodriguez“ lautet, wird bei der Suche nur die Zelle berücksichtigt, die genau den vollständigen Namen enthält. Lautet das Suchwort jedoch nur „Paul“, dann wird der vollständige Name ignoriert, da er keine exakte Übereinstimmung darstellt.

3.Suche mithilfe regulärer Ausdrücke: Diese Option wird verwendet, wenn Sie einen regulären Ausdruck im Feld „Suchen“ eingegeben haben. Ein regulärer Ausdruck ist eine Art Zeichenkette, die ein bestimmtes Muster enthält. Wenn der Inhalt einer Zelle mit dem Muster übereinstimmt, wird er als „Übereinstimmung“ betrachtet. Weitere Erklärungen zu regulären Ausdrücken würden den Rahmen dieses Tutorials sprengen, aber wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie auf den Link „Hilfe“ neben der Option klicken:

4.Auch in Formeln suchen: Im Allgemeinen durchsucht Suchen und Ersetzen nur die Zellinhalte und Ergebnisse von Formeln. Wenn Sie auch sehen möchten, ob Ihr Suchbegriff in der eigentlichen Formel der Zellen enthalten ist, müssen Sie diese Option aktivieren.

 

Suche mit bedingter Formatierung (zum Suchen und Markieren von Zellen mit Suchbegriff)

 

Mit der obigen Methode können Sie Zellen finden, die einen Suchbegriff enthalten, und diese einzeln auswählen.

Wenn Sie stattdessen alle Zellen, die das Suchwort enthalten, suchen und markieren möchten, können Sie die Google Tabellen-Funktion „Bedingte Formatierung“ verwenden.

Wenn Sie also für denselben Datensatz nach allen Zellen suchen möchten, die den Namen „Paul“ enthalten, gehen Sie wie folgt vor:

 

1. Klicken Sie auf das Menü Format in der Menüleiste.

2. Wählen Sie die Option „Bedingte Formatierung“.

3.Daraufhin öffnet sich die Seitenleiste „Regeln für die bedingte Formatierung“ auf der rechten Seite des Fensters.

4. Geben Sie in das Eingabefeld unter „Auf Bereich anwenden“ den Bereich der Zellen ein, in dem Sie suchen möchten, oder wählen Sie einfach den Bereich der Zellen aus. In unserem Beispiel können wir A2:B12 eingeben.

5. Wenn Sie den Zellbereich auswählen, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem der von Ihnen ausgewählte Bereich angezeigt wird. Wenn Sie fertig sind, können Sie auf OK klicken. Wenn Sie es vorziehen, den Bereich manuell einzugeben, können Sie diesen Schritt ignorieren.

6. Klicken Sie anschließend im Abschnitt Formatregeln unter „Zellen formatieren, wenn“ auf den Dropdown-Pfeil.

7. Wählen Sie aus der nun erscheinenden Dropdown-Liste die Option „Text enthält“.

8. Unterhalb der Dropdown-Liste sehen Sie ein Eingabefeld. Geben Sie hier Ihr Suchwort ein. Wenn Sie nach Zellen suchen, die das Wort „Paul“ enthalten, geben Sie das Wort „Paul“ ein.

9. Klicken Sie unter „Art der Formatierung“ auf die Schaltfläche Füllfarbe.

10. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie verwenden möchten, um passende Zellen/Zeilen hervorzuheben. Wir haben „gelb“ gewählt.

11. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Fertig“, damit die bedingte Formatierung ihre Arbeit tun kann.

Sie sollten alle Zellen, die das Wort „Paul“ in Ihrem ausgewählten Bereich enthalten, gelb markiert sehen.

 

Weitere Suchoptionen in der „bedingten Formatierung“

Die Funktion „Bedingte Formatierungsregeln“ bietet Ihnen eine Reihe von Optionen, um das zu finden, was Sie brauchen.

Wenn Sie auf den Dropdown-Pfeil unter „Zellen formatieren, wenn“ (im Abschnitt Formatierungsregeln) klicken, finden Sie einige der folgenden Optionen:

  • Text enthält: um Zellen zu finden, die das Suchwort als Teil ihres Inhalts enthalten.
  • Text enthält nicht: um Zellen zu finden, die das Suchwort nicht enthalten.
  • Text beginnt mit: um Zellen zu finden, die mit dem Suchwort beginnen.
  • Text endet mit: um Zellen zu finden, die mit dem Suchwort enden.
  • Text ist genau: um Zellen zu finden, die genau und nur das Suchwort enthalten.

Es gibt noch eine Reihe weiterer Optionen, darunter auch eine Option zur Eingabe einer eigenen Formel. Sie können diese Optionen nutzen, um Ihre Suche zu verfeinern und das zu markieren, was Sie brauchen.

Auf diese Weise können Sie das Blatt schnell durchsuchen, um die gewünschten Zellen zu finden und die gewünschten Änderungen vorzunehmen.

In diesem Lernprogramm haben wir zwei Techniken gesehen, mit denen Sie in Google Tabellen suchen und bestimmte Zellen mit den passenden Daten finden können.

Die erste Technik verwendet die Funktion „Suchen und Ersetzen“, die am häufigsten verwendete Suchfunktion von Google Tabellen.

Bei der zweiten Technik wird die Funktion „Bedingte Formatierung“ verwendet, um übereinstimmende Zellen in einem bestimmten Bereich zu markieren.

Obwohl diese Technik nicht sehr häufig für Suchvorgänge verwendet wird, können Sie damit wichtige Zellen in Ihren Tabellen hervorheben und analytische Studien zu Ihren Daten durchführen.

 

Wie man Duplikate in Google Sheets entfernt

Google Docs und Tabellen im Querformat anlegen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading...
Share This